Grundlagen für wirkungsvolles Sprechen

Wirkungsvolles Sprechen

Die Grund­la­gen für wir­kungs­vol­les Spre­chen bekommst du mit der rich­ti­gen Ein­stel­lung zu dei­nem Ziel und effi­zi­en­ten Regeln. Mit den Regeln kannst du dann arbei­ten und lernst so schnell, mit andern erfolg­reich zu kom­mu­ni­zie­ren.

Grundlagen für wirkungsvolles Sprechen

Frei zu spre­chen ist für die meis­ten Men­schen eine gro­ße Her­aus­for­de­rung. Lernst du, ein­dring­lich und über­zeu­gend zu spre­chen, kannst du im Beruf als auch im Krei­se von Freun­den und dei­ner Fami­lie wir­kungs­voll auf­tre­ten. Die­se Kunst ist tat­säch­lich erlern­bar. Es bedarf hier­zu aller­dings eines gewis­sen Trai­nings. Dale Car­ne­gie hat hier­für in sei­nem Buch (Bes­ser mit­ein­an­der reden” – Das rich­ti­ge Wort zur rich­ti­gen Zeit – Die Kunst, sich über­zeu­gend mit­zu­tei­len – Ein Leit­fa­den der Kom­mu­ni­ka­ti­on in All­tag und Beruf) fol­gen­de vier Leit­sät­ze for­mu­liert:

Behalte dein Ziel im Auge!

Du musst dich schon von Anfang an als erfolg­rei­chen Red­ner sehen, indem du dein Bild in die Zukunft pro­ji­zierst und dann dar­an arbei­test. Stel­le dir deut­lich die Vor­tei­le des­sen vor und was es dir im pri­va­ten und beruf­li­chen Umfeld brin­gen wird. Es wird dir ein Gefühl der Stär­ke und Macht geben, die du so vor­her noch nicht kann­test.

Das Gan­ze hat auch noch eine posi­ti­ven Neben­ef­fekt: Die Übung in frei­em Reden ist gleich­zei­tig der Weg zu mehr Selbst­ver­trau­en. Eben­so ver­bes­sert sich dei­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on im ein­fa­chen Dia­log mit ande­ren und die Beherr­schung dei­nes Gefühls­le­bens.

Mache dir die Erfahrungen anderen zunutze!

Der gebo­re­ne Red­ner ist im End­ef­fekt nur eine Fol­ge der Übung. Es ist im Grun­de genom­men leicht, frei zu spre­chen, wenn du ein paar Regeln befolgst. Es macht aller­dings kei­nen Sinn, gro­ße und berühm­te Red­ner der Zeit­ge­schich­te ein­fach nach­zu­ah­men. Wenn z.B. dei­ne Ziel­grup­pe eine ande­re ist als die des Stars, so musst du dei­ne Stra­te­gie anpas­sen.

Richte deinen Willen auf Erfolg!

Es ist unge­heu­er wich­tig, was wir den­ken. Die Gedan­ken machen uns zu dem was wir sind. Durch die Ver­än­de­rung unse­rer Gedan­ken schaf­fen wir sel­bi­ges auch mit unse­rem Leben. Den­ke daher ab heu­te nur noch posi­tiv über das Ergeb­nis dei­ner geleis­te­ten Anstren­gun­gen: Ent­wick­le einen zuver­sicht­li­chen Opti­mis­mus hin­sicht­lich dei­nes Ziels.

Nutze jede Gelegenheit zur Übung!

Kein Mensch kann ler­nen, öffent­lich zu spre­chen, wenn er nie öffent­lich spricht. Du musst also üben und das gele­se­ne prak­tisch anwen­den. Dabei fin­dest du über­all Gele­gen­hei­ten, zu spre­chen. Du kannst auch aktiv an Ver­samm­lun­gen teil­neh­men, wo zu bestim­men The­men debat­tiert wird.

Recht­schreib­feh­ler bit­te mar­kie­ren und mit Strg+Enter mel­den.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.